Ganztagsschule in Wahlform

Die Rosenauschule ist ab dem Schuljahr 2020/2021 eine Ganztagsschule in Wahlform. Das bedeutet, dass Sie – individuell auf Ihre Bedürfnisse abge-stimmt – eine Betreuungsform wählen können.
Sie entscheiden, ob Ihr Kind ein Halbtags- oder ein Ganztagskind sein wird.
Bei Rückfragen steht Ihnen die Schule jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.  

Ganztagsschule in Wahlform nach §4a des Schulgesetzes

Im Schuljahr 2020/21 startet die Rosenau-Grundschule als Ganztagsschule in Wahlform nach §4a des Schulgesetzes. Bis dahin war es ein langer und kooperativer Prozess der ganzen Schulgemeinschaft.

Ganztagsschule seit 2005

Schon seit 2005 ist die Rosenauschule Ganztagsschule nach dem „Heilbronner Weg“ und war damit eine der ersten Ganztagsschulen in Heilbronn. Grundschüler haben seitdem die Möglichkeit, jeden Nachmittag in der Schule betreut zu werden. Seit 2014 ist die Ganztagsbetreuung in Baden-Württemberg im Schulgesetz (Paragraph 4a) verankert; Schulen und Gemeinden können entscheiden, ob sie den Antrag auf Einrichtung einer Ganztagsschule (in Wahl oder Pflichtform) stellen, oder eine reine Halbtagsschule ohne Betreuung sind.

Ende des Heilbronner Wegs fordert Änderungen

Nachdem der Gemeinderat in Heilbronn beschlossen hatte, die bisherige Förderung nach dem Heilbronner Weg bis 2020 auslaufen zu lassen, haben wir uns in der Rosenauschule intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten der Ganztagsschule nach § 4a beschäftigt. Durch Umfragen des Elternbeirats, Diskussionen im Lehrerkollegium und mit den Mitarbeitern der Jugendhilfe Friedenshort, Informationen der Stadt und des Schulamts und Erfahrungsberichte von anderen Grundschulen haben wir uns ein umfassendes Bild gemacht und schließlich in der Schulkonferenz den Antrag auf eine Ganztagschule nach Wahlform gestellt. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Vorteile der Wahlform

Die gewählte Schulform lässt den Familien an unserer Schule die Wahl zwischen einer Halbtagsschule und der Ganztagschule mit zusätzlicher Betreuung zu den Randzeiten. In den Nachmittagsstunden werden, wie bisher, Unterricht und andere Angebote durch LehrerInnen oder das Team der Ganztagsbetreuung stattfinden.

Einführungsveranstaltung

Die verschiedenen Wahlmöglichkeiten und die neuen Stundenpläne wurden im  Januar 2020 bei einem Elternabend den Eltern der Grundschüler vor-gestellt. Nach einer allgemeinen Einführung konnten alle Eltern, auch mit Hilfe von Übersetzern, in Kleingruppen ihre konkreten Fragen stellen, und auch gleich Erläuterungen zum Anmeldeformular erhalten.

Der Elternabend war sehr gut besucht und wir freuen uns, dass inzwischen alle Eltern die Wahl für den Halbtag oder Ganztag getroffen haben.

Wir hoffen, dass uns die Umstellung zum Schuljahr 2021/22 gut gelingt und bedanken uns bei allen, die dabei mithelfen!

Überblick über die Betreuungsformen

Halbtag

Halbtag

Ganztag